·

Die Fleisch- und Wurstwarenmanufaktur · Der Party- und Cateringservice · Tradition seit 1929

Herzlich Willkommen und vielen Dank für Ihren Besuch auf unseren Internetseiten. Mit den Monatsangeboten haben wir für Sie wieder eine besonders leckere Auswahl zusammengestellt.

Gerne informieren wir Sie über aktuelle Neuigkeiten mit unserem Newsletter, hier können Sie sich unverbindlich anmelden. Vielen Dank Ihr Nolle Back-Office-Team.

Ihre Familie Nolle und das gesamte Mitarbeiterteam.

Chronik

Die Firmenchronik der Feinkost Metzgerei Nolle

Am 25.03.1904 wurde Hans Nolle als jüngster Sohn einer Bauern- und Wagnerfamilie in Binzwangen, im württembergischen Kreis Saulgau, geboren. Schon im Kindesalter lernte er mit den Tieren im landwirtschaftlichen Betrieb der Eltern umzugehen. Nach der Schulausbildung begann Hans Nolle seine Metzgerlehre bei einer Metzgerei in Sigmaringen, die zur damaligen Zeit zu den fürstlichen Hoflieferanten gehörte. Nach Abschluss seiner Lehrzeit begannen nun die Wanderjahre als junger Metzgergeselle. Sein Weg im Berufsleben führte Hans Nolle über Biberach an der Riß, Mannheim, Darmstadt, Frankfurt am Main, und schließlich nach Neu-Isenburg.

Am 04.10.1929 gründete Hans Nolle die gleichnamige Metzgerei mit seiner Ehefrau Antonie Nolle. Beide überwanden die harten Gründerjahre mit einem erheblichen persönlichen Einsatz, Fleiß, Sparsamkeit und ihrem hervorragendem beruflichen Können. Nach dem 2. Weltkrieg begann für Hans und Antonie Nolle erneut der geschäftliche Auf- und Ausbau.

Bis zum 31.12.1970 wurde das Unternehmen von Hans Nolle geführt. Die Geschäftsübergabe an seinen Sohn Alfons Nolle erfolgte am 01.01.1971. Der weitere geschäftliche Ausbau war und ist bis heute noch stark geprägt durch das außergewöhnliche Engagement seiner Frau Marianne Nolle. Auch wurden in dieser Zeit bestehende Geschäftsbereiche, wie das Großkundengeschäft und der Partyservice um ein Vielfaches ausgebaut.

Der Party- Cateringservice umfasst das gesamte Arrangement einer Veranstaltung. Sei es die Gästebewirtung bei Konferenzen, Geschäftsessen, Präsentationen, Empfängen jeglicher Art, Weihnachtsfeiern und Geburtstagsfesten im kleineren Kreis oder im großen Rahmen.

1994 und 1996 wurde in den nah gelegenen Städten, Sprendlingen und Frankfurt, zwei weitere Verkaufsstellen eröffnet. Auch hier bestätigt sich die große Akzeptanz seitens unserer Kunden durch eine stets große Auswahl an Spitzenprodukten, wie Fleisch- und Wurstwaren, reichhaltige Tagesmenüs, erlesene Weinsortimente und internationale Spezialitäten.

Im Jahr 2001 erfolgte eine Umstellung der Produktlinie zur Verträglichkeit verschiedenster Allergikergruppen, wie Lactoseintolleranz und Gluten. Alle im Hause hergestellten und be- sowie verarbeiteten Fleischprodukte im naturbelassenen Zustand und Wurstprodukte unterliegen diesen strengen Kriterien.

In unserem Trade Office Großkundengeschäft werden im Rhein Main Gebiet Großhändler, Kantinen und Fleischereien mit unserem Fleisch- und Wurstsortiment über die Frischdienstlogistik beliefert. Auch beliefern wir Privatkunden bundesweit über den Weg mittels Kühlspeditionen. Sehr beliebt sind im bundesweiten Versand u.a. unsere Frankfurter Rindswurst und die original Frankfurter Würstchen.

Seit 1998 wird die hauseigene Privatkundenzeitschrift "Nolles Monatspost" mit einer monatlich erscheinenden Ausgabe angefertigt. Alle werberelevanten Unternehmungen, sei es unser Internetauftritt, unser Catering Prospekt, Flyer und unsere Hauszeitung werden ausschließlich in eigener Regie gestaltet.

Am 01.01.2003 trat Herr Peter Nolle nach seiner Ausbildung als Fleischermeister und dem Abschluss als staatlich geprüfter Fleischtechniker mit in die Geschäftsführung der Alfons & Peter Nolle GmbH. Unser Geschäftsprinzip bedeutet, stets eine absolute Frische, eine Produktqualität auf höchstem Niveau, ein reichhaltiges Angebot, sowie die persönliche Dienstleistung am Kunden, entsprechen der Geschäftsphilosophie seit der Gründung des Unternehmens Nolle, bis zum heutigen Tag.

Im Jahr 2008 konnten wir unseren Standort in Neu-Isenburg durch die Ansiedlung weiterer handwerklich orientierter Unternehmen, wie eine Bäckerei, ein Weltladen mit einer großer Auswahl an fair gehandelten Lebensmitteln und Bedarfswaren, ein Obst- und Gemüsegeschäft und ein Fischgeschäft, erweitern. Somit entstand ein kleiner feiner Einkaufsmarktplatz, der unsere Kunden mit einer Vielzahl ausgesuchter und qualitativ hochwertiger Lebensmittelprodukte, Geschenkartikel und Bedarfswaren, sowie Markenkosmetik und Accessoires versorgt.

Viele begeisterte Kunden berichteten uns, dass sie sich bei Ihrem Einkauf wieder in die gute alte Zeit der handwerklich geführten Geschäfte, und dessen Charme, zurückversetzt fühlen. Geschäfte in denen man eine persönliche und freundliche Ansprache erfährt, Geschäfte welche inhabergeführt hinter ihren Waren und Dienstleistungen stehen.

Nolle, die Fleisch und Wurstwaren
und Feinkostmanufaktur

Unsere Fleisch- Wurst Spezialitäten und Salatproduktion erhält im Juli 2009 die EG Zulassung als Zerlegebetrieb für Rinder- und Schweinefleisch und als Verarbeitungsbetrieb für Fleischzubereitungen aus Rind- Schweine- und Geflügelfleisch.

Bereits im Jahr 2013 zeigte sich, dass beide Söhne von Herr Peter Nolle Ihre berufliche Zukunft in einer anderen Sparte sahen. Somit stellte sich für die ganze Familie Nolle die Frage der Nachfolgeregelung.

Die Unternehmensführung nur auf eine einzelne Person zu konzentrieren, ist langfristig mit geschäftlichen und persönlichen Risiken verbunden. Denken wir nur an einen unvorhersehbaren Schicksalsschlag, welcher sich keiner von uns wünscht, aber dann wäre die Fortführung des Unternehmens nicht mehr möglich oder hochgradig gefährdet.

Im März 2016 kamen wir wegen der Fertigprodukte in Gläsern in Kontakt zu den Metzgerkollegen Häuser in Aschaffenburg. Neben der geschäftlichen Verbindung, entwickelte sich zwischen unseren Familien rasch eine freundschaftliche Beziehung.
Die Metzgerei Häuser, ist wie wir, ein Familienunternehmen in dritter Generation, und ist ein sympathisches, modernes und professionell arbeitendes Unternehmen. Die Zentrale und Produktionsbetrieb sind in Aschaffenburg. Die Familie Häuser führt im Aschaffenburger Umkreis verschiedene Verkaufsstandorte, bis hin nach Frankfurt.
Wir haben sehr schnell festgestellt, dass wir die Werte im Umgang miteinander und die hohe Wertschätzung für Produktqualität und Frische ausnahmslos teilen. Als ich den Punkt der Unternehmensnachfolge bei einem geschäftlichen Termin mit den Brüdern, Harald und Marco Häuser ansprach, entwickelten sich über die vergangenen Monate eine gemeinsame Vision für die Metzgerei Nolle. Dies ist für uns alle eine außergewöhnlich positive Grundlage zur Fortführung unserer Feinkostmetzgerei.

Wir wollen die Tradition erhalten und gemeinsam die Zukunft gestalten. Dafür übernimmt die Familie Häuser ab dem 01.01.2017 die Geschäftsführung und Peter Nolle bleibt weiterhin für die Werte und Kontinuität unseres Geschäftes beratend mit eingebunden.
Durch die gefundene Nachfolgeregelung steht unser Unternehmen auf sehr starken Säulen und ist hervorragend gerüstet für eine erfolgreiche Zukunft.


Besonderen Dank für Ihr Engagement und Loyalität gilt unseren derzeit ca. 50 Mitarbeitern, welche jeden Tag aufs Neue unsere Kunden mit einer ausgezeichneten Dienstleistung verwöhnen. Sie machen unsere Fachgeschäfte erst zu dem was sie sind.

Für eine erfolgreiche Zukunftsgestaltung freuen wir uns gemeinsam mit den Familien Häuser, so dass wir bald unser 90 jähriges Bestehen der Feinkost Metzgerei Nolle feiern dürfen.

Ganz viele Grüße von Ihren Familien,

Alfons & Marianne Nolle, Peter Nolle, Marco Häuser und Harald Häuser

Am 01.01.2017 scheiden Frau Marianne Nolle und Herr Alfons Nolle aus dem Unternehmen nach einem sehr erfüllten und erfolgreichen Arbeitsleben aus dem Unternehmen aus und begeben sich in ihren längst überfälligen und wohverdienten Ruhestand.